TSV Haunstetten

Auszeichnungen

Diese Auszeichnungen wurden dem TSV Haunstetten verliehen.

Pluspunkt Gesundheit

Der Pluspunkt Gesundheit ist ein Gütesiegel, das vom DTB (Deutscher Turner Bund) vergeben wird. Das Siegel wird nach Prüfung der folgenden Qualitätskriterien für einzelne Angebote erteilt und muß alle zwei Jahre einer erneuten Prüfung stand halten.

1. Qualitätskriterium : Ganzheitliche Zielsetzung

Das Angebot orientiert sich an einem ganzheitlichen Gesundheitsverständnis und ist so durchzuführen, daß eine umfassende Steigerung des physischen, des psychischen und des sozialen Wohlbefindens erreicht wird.

2. Qualitätskriterium: Definierte Angebote

Nur Angebote aus dem Gesundheitssport werden anerkannt (z.B. Wirbelsäulengymnastik). Wettkampfdisziplinen sind von der Anerkennung ausgeschlossen.
Die Inhalte werden durch allgemein gültige Gesundheitsförderung und Schulung des gesunden Bewegungsablaufs sowie Verhaltens vorgegeben.

3. Qualitätskriterium: Ausbildungsanforderung

Die Übungsleiter müssen über die 2. Lizenzstufe "Prävention" oder "Rehabilitation" verfügen. Alle zwei Jahre muß ein Fortbildungskurs über 15 UE (1UE entspricht 45 min) aus dem Gesundheitsbereich besucht werden.

4. Qualitätskriterium: Organisation Vorsorgeuntersuchungen und Kooperationen

Das Gütesigel ist sowohl für Kurse als auch für Dauerangebote zugelassen. Ein Angebot dauert mindestens 60min und wird einmal in der Woche durchgeführt. Ein Kurs muß mindestens 12 Übungseinheiten umfassen. Die Teilnehmerzahl liegt bei maximal 20 Personen. Geeignete Räumlichkeiten und eine angemessene Auswahl an Übungsgeräten ist zwingend erforderlich. Vereinen werden Kooperationen mit Ärzten und Krankenkassen werden empfohlen.

       
   

Der Gesundheitsclub im Sportverein

Eine Auszeichnung des BLSV in Zusammenarbeit mit der GEK (Gmündner Ersatzkasse) ist ein mit 6000,--DM dotierter Preis. Es werden jedes Jahr 8 Vereine aus ganz Bayern ausgezeichnet, darunter Groß- und Kleinvereine die durch Ihre Arbeit im Gesundheitsbereich besondere Leistungen vorweisen können. Es bewerben sich im Jahr zwischen 100 und 80 Vereinen. Dem TSV Haunstetten gelang es im Jahr 2000 den Preis zu erhalten.

       
 
 

Die Silberne Raute des BFV (Bayerischer Fußball Verband)

Die Silberne Raute wird auf Grund der Leistungen eines Vereins in vier Bereichen vergeben, Jugend - Ehrenamt – Prävention – Breitensport. In jedem Bereich sind maximal zehn Punkte zu erreichen. Bis auf wenige Ausnahmen bezieht sich die Raute nicht nur auf den Bereich Fußball, sondern zieht auf den Gesamtverein ab mit all seinen Möglichkeiten. Der TSV Haunstetten konnte in zwei aufeinanderfolgenden Jahren jeweils 38 Punkte erreichen. Es fehlt lediglich den Damenfußball.

     
 
       
   

Sport pro Gesundheit

Ist ein Gütesiegel des DSB (Deutschen Sport Bund), das den gleichen Kriterien des Pluspunktes unterliegt und mit dem Pluspunkt verliehen wird.