Hans-Weindl-Hütte

Ein langgehegter Wunsch der Abteilung Alpin/Skisport ging 1968 in Erfüllung, als der TSV Haunstetten in Rinnen/Berwang (Tirol) ein Bauernhaus anmietete. Mittlerweile wurde daraus durch immense freiwillige Arbeitsleistungen der Mitglieder der Abteilung eine behagliche Berghütte.

 

Im romantischen Tal des Rotlechs gelegen ist die Hütte ein beliebter Ausgangspunkt für Berg- und Skitouren. Aber auch manches zünftige Hüttenfest wird dort veranstaltet.

 

Die Hütte wurde im Jahr 2008 anlässlich der 80-Jahr-Feier der Abteilung Alpin zu Ehren von Hans Weindl, der die Hütte seit den Anfängen im Jahr 1968 jahrzehntelang mit seiner Frau Else  in Schuss hielt, Hans-Weindl-Hütte benannt.

 

Adresse
 

Hans-Weindl-Hütte
Rauth 33
6622 Rinnen/Berwang (Tirol)
Österreich


Hüttenwarte:

Peter WeindlKarlheinz Weindl
Jahnstr. 7Hölderlinstr. 1a
86179 Augsburg86179 Augsburg
0821-60894050821-85881




Tourismusverband Berwang/Tirol: 
Telefon 0043-5674-8276 (Rastkopf)


Übernachtungsgebühren (ab 1.1.2018):

Personen ab 16 Jahren:

Mitglieder der Abteilung Alpin: EUR 5,00

Mitglieder des TSV Haunstetten: EUR 7,00

Nichtmitglieder: EUR 12,00

Personen bis einschl. 15 J.:

Mitglieder Abteilung Alpin: EUR 3,00

Mitglieder des TSV Haunstetten: EUR 4,00

Nichtmitglieder: EUR 6,00

 

Dusche: Je 1 x duschen 1,00 EUR

 

Die TSV-Hütte wird an den Wochenenden (Fr-So) zur alleinigen Nutzung nur Gruppen ab mindestens 10 Personen überlassen. Der Gruppe werden die o.g. Unterkunftsgebühren pro Person/Übernachtung berechnet - mindestens jedoch EUR 150,--.

Hinweis:  In den Übernachtungspreisen ist die Kurtaxe der Gemeinde Berwang sowie die gesetzl. MwSt. enthalten.