3G Regeln ab Montag 23.08.2021 *Update

20. August 2021

 

Die sogenannte 3-G Regel (geimpft, genesen oder getestet) gilt ab sofort für alle Indoor-Sportangebote ausnahmslos. Somit sind aber alle Sportarten (kontaktlos und mit Kontakt), sowie die Nutzung von Kabinen- und Duschen unter Einhaltung der Mindestabstände und Hygieneregeln erlaubt. Die Personen- bzw. Teilnehmerzahlobergrenze bemisst sich aus der Größe der Räumlichkeiten – siehe Rahmenkonzept Sport in der Anlage. Die entsprechenden Zahlen für die Liegenschaften der Stadt Augsburg wurden bereits von uns veröffentlicht.

 

Die 3-G Regel macht einen Nachweis nach §4 der Verordnung zur Bedingung für die Teilnahme an einem Indoor-Sportangebot. Dieser § 4 lautet jetzt:

 

„1.Es ist ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis

a) eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,

b) eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder

c) eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, nachzuweisen, das den Bestimmungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) entspricht.

 

2.Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind

a) asymptomatische Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenennachweises (genesene Personen) sind,

b) Kinder bis zum sechsten Geburtstag und

c) Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.“

 

Die 3-G Regel gilt in den Augsburger Hallenbädern entsprechend ab sofort. In Freibädern ist kein Testnachweis erforderlich.

 

Hinweis: Die Zuständigkeit und die Verantwortung für die Durchführung, Überwachung und Dokumentation der Tests und deren Ergebnisse liegt beim jeweiligen Veranstaltenden = i.d.R. die Vereins-Funktionärinnen und Vereinsfunktionäre. In den Augsburger Hallenbädern wird dies für den öffentlichen Badebetrieb durch das Sport- und Bäderamt sichergestellt.

 

Outdoor-Sport unter freiem Himmel ist ohne 3-G Regel, ohne Beschränkung von Gruppengrößen und ohne Einschränkung auf Kontaktlosigkeit, o.ä. erlaubt.